Suche
Reisebüro
Reiseangebot
Reisekalender
Reiseländer
Reise suchen
Reisekatalog
Reiseinfos
Reise - ABC
Reiseinformationen
Reisebedingungen
Weitere Leistungen
Gruppen / Vereinsfahrten
Reisegutscheine
Ihr Weg zu uns
Hätten Sie gewusst

... dass unser "Neuester" Bus 50 Sitzplätze hat ... 

... wie viele Mitarbeiter für Sie täglich im Einsatz sind ...

... mit wie vielen Reiseveranstaltern wir zusammen Arbeiten ...

...dass wir ein Profi für die Organisation von Gruppen- und Vereinsfahrten sind ...

Frühlingszauber im Alten Land

Tauchen Sie zur Saison-Eröffnung in ein bezauberndes rosa-weißes Blütenmeer ein und entdecken Sie mit uns das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Nordeuropas, das Alte Land. Die maritime Hansestadt Stade ist der ideale Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Ausflüge. Sie besuchen einen Obsthof, erleben die Gezeitenlandschaft und lernen die Seestadt Bremerhaven und die malerische Fachwerkstadt Stade kennen. Genießen Sie eine Kombination aus norddeutscher Gastfreundschaft, Hanseromantik und unberührter Natur. Das familiär geführte 3-Sterne superior VIER LINDEN Kiek-In-Hotel verwöhnt Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten und gepflegter Gastlichkeit.


Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise über die Autobahn Kassel – Hannover – Lüneburger Heide nach Stade in Niedersachsen.

2. Tag: Stade – Altes Land (inklusive)
Zunächst lernen Sie während einer Stadtführung die historische Altstadt von Stade kennen. Bei der Rundfahrt durch das Obstparadies Altes Land werden Sie von den zahlreichen Kirsch- und Apfelbaumplantagen beeindruckt sein. Dabei besichtigen Sie einem Obsthof und erfahren viel Wissenswertes. In einer original Altländer Obstscheune stärken Sie sich zwischendurch mit einem deftigen Erbseneintopf, bevor Sie nachmittags Stade von der Wasserseite aus entdecken. Mit dem Fleetkahn schippern Sie um dem Stader Burggraben und erfahren vom Kahnkapitän historisches und aktuelles über die Schwedenzeit und die Stader Häfen.

3. Tag: Fahrt mit Tiden- und Moorkieker (inklusive)
Erkunden Sie die einzigartige Gezeitenlandschaft vom Bord des Flachbodenschiffes Tidenkieker. Die Gezeiten, der mächtige Puls des Meeres, prägen die Landschaft an der Niederelbe. Nach Tiden, wie die Menschen im Norden Ebbe und Flut nennen, richten sich Tausende Sportskipper, Kapitäne riesiger Containerfrachter und die Elbfischer auf ihren Kuttern. (Die Tidenkieker-Fahrt ist Gezeiten abhängig und findet evtl. an einem anderen Tag statt). Am Nachmittag erleben Sie bei einer Fahrt mit dem Moorkieker den 4 km langen Rundkurs und auf dem 1.200 m Bohlenweg den Torfabbau damals und heute.

4. Tag: Bremerhaven (inklusive)
Wo die Weser in die Nordsee mündet, liegt Bremerhaven, die größte Stadt an der deutschen Nordseeküste. Die Stadtrundfahrt entlang der Seemeile führt Sie zu maritimen Sehenswürdigkeiten: Leuchttürme reihen sich entlang der Weser, Museumsschiffe tummeln sich im Hafen, Windjammer und Ozeanriesen nehmen Kurs auf die Seestadt. Unser Tipp: Besuchen Sie das Deutsche Schifffahrtsmuseum, hier liegt die älteste Kogge der Welt vor Anker (Eintritt vor Ort zahlbar).

5. Tag: Rückfahrt in die Heimatorte.


***superior VIER LINDEN KIEK IN Hotel in Stade

Lage: Ruhig, ca. 15 Gehminuten zur Innenstadt.

Ausstattung: Restaurant, Aufzug. Gegen Aufpreis: Saunen mit Ruheraum, Kegelbahn und Fahrradverleih.

Zimmer: Bad/Dusche, WC, Fön, Sat-TV, Telefon, Radio und Minibar.

Für diese Reise gilt Stornostaffel C unserer Reisebedingungen.


    
Leistungen / Preise

Fahrttermine & -preise:

Leistungen:

• Fahrt im Komfortreisebus
• 4 Hotelübernachtungen
• Halbpension: 4 x Frühstücksbuffet, 3 x 3-Gang Abendmenü und 1 x kalt-warmes Buffet mit Eröffnungsshow
• Begrüßungsdrink
• Stadtführung Stade
• Ausflug Altes Land mit Reisebegleitung, Obsthofbesichtigung inkl. Eintopfessen, Fahrt mit der Lühe-Schulau Fähre
• Fahrt mit dem Tiden*- und Moorkieker (*Gezeiten abhängig)
• Ausflug Bremerhaven mit Reisebegleitung, Stadtrundfahrt
• Unterhaltungsabend mit dem Altländer Shantychor
• Auftritt von "Frau Giese"
• Freifahrtenverlosung und Dankeschönpräsent von EMMEL-Reisen

Mindesteilnehmer: 25 Personen