Lade Reisen

Frühlingserwachen an der Donau

Auf dieser Osterreise möchten wir Sie in die traumhafte Frühlingsregion der Wachau entführen. Wer die Kulturlandschaft Wachau mit den Stiften Melk und Göttweig und der Altstadt von Krems einmal gesehen hat, weiß warum diese in die Liste des UNESCO-Weltkultur- und Naturerbes aufgenommen wurden. Blühende Obstbäume und die idyllische Weinlandschaft mit ihren aus Stein geschaffenen Terrassen erstrecken sich entlang der Donau.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Melk.
2. – 5. Tag: Aufenthalt
Ihr Urlaubsdomizil Melk liegt am Beginn der Wachau. Zum Verlieben schön ist aber nicht nur das Stift, sondern auch die Stadt an sich. Um die eindrucksvolle Region zu erleben, bieten wir Ihnen attraktive Ausflüge.
Maria Taferl – Artstetten – Melk (inklusive)
Lassen Sie sich zum berühmten Wallfahrtsort Maria Taferl entführen, wo Sie nach einem Besuch in der Basilika den atemberaubenden Blick ins frühlingshafte Donautal und Voralpenland genießen können. Vorbei am Märchenschloss Artstetten geht es zurück zu Ihrem Urlaubsort. Die nächste Außenbesichtigung gilt dem imposant über der Donau thronenden Stift Melk. Anschließend Freizeit in der Altstadt. Idyllische Gassen und historische Bauten bieten sich als herrliche Fotomotive an.
Dürnstein – Göttweig – Krems (inklusive)
Am wunderschönen Donauufer entlang beginnt dieser Ausflug zum romantischen Ort Dürnstein. Das mittelalterliche Flair und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten werden Sie begeistern. Vorbei an vielen blühenden Obstbäumen gelangen Sie zum sehenswerten Stift Göttweig (Eintritt ca. € 8,- vor Ort zahlbar). Einen Aufenthalt im malerischen Stadtkern von Krems runden diesen Erlebnistag ab.
Linz (fakultativ)
Die Fahrt führt über Ybbs a. d. Donau – Grein – entlang dem Donautal in die Landeshauptstadt Oberösterreichs. Lernen Sie die Vielfalt der Stadt Linz an der Donau kennen und sammeln Sie viele neue Eindrücke auf Ihrem individuellen Rundgang.
Donauschifffahrt (fakultativ)
Erfreuen Sie sich an den geballten Schönheiten der Weltkulturerbe-Landschaft. Ab Melk werden diverse Linienfahrten mit dem Schiff angeboten.
6. Tag: Rückfahrt in die Heimatorte.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Besonderheiten durch COVID-19 können kurzfristig durch die behördlichen Auflagen auch Sonderregelungen bzw. Einschränkungen entstehen. Deshalb bleiben Änderungen im Reiseverlauf und in den Leistungen vorbehalten. Informationen zum Infektionsschutz finden Sie hier.

Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.
Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.
Mindestteilnehmer: 20 Personen, Absagefrist bis 3 Wochen vor Reiseantritt.
Für diese Reise gilt Stornostaffel E unserer Reisebedingungen.